Skip to main content
If you continue browsing this website, you agree to our policies:
x

List of active policies

Name Type User consent
Nutzungsbedingungen Site policy All users
Datenschutzrichtlinie Privacy policy All users
Impressum Other policy Guests

Summary

Sensibilität macht stark AKADEMIE betreibt unter der URL https://hochsensibel-akademie.de/ eine Lernplattform. Nach dem erstmaligen Einloggen auf der Lernplattform werden die Nutzer/innen automatisch aufgefordert, durch Anklicken des entsprechenden Textes den Benutzungsbedingungen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im unter 2.3 beschriebenen Umfang ausdrücklich zuzustimmen. Diese Erklärung ist rechtsverbindlich.



Full policy

Nutzungsbedingungen für die Lernplattform der Sensibilität macht stark AKADEMIE

1 Anwendungsbereich

1.1 Lernplattform Sensibilität macht stark AKADEMIE

Sensibilität macht stark AKADEMIE betreibt unter der URL https://hochsensibel-akademie.de/ eine Lernplattform zur Organisation der Kurse bzw. begleitender Angebote ihres Portfolios.

1.2 Kursräume

Die Lernplattform ist in Kursräume unterteilt. In jedem Kursraum wird ein Kurs organisiert. Dieser kann ein Modul, ein Kurs oder ein anderes Angebot sein. Die Teilnehmenden an diesen Modulen, Kursen oder anderen Angeboten werden dem jeweiligen Kursraum manuell bzw. nach Bestätigung der Anmeldung zugeordnet.

Die Kursräume sind in der Regel thematisch und chronologisch organisiert. Darüber hinaus gibt es Angebote, die ohne eine feste Laufzeit laufen.

1.3 Nutzer/innen

Die Nutzer/innen der Lernplattform unterteilen sich in vier Nutzergruppen, denen jeweils unterschiedliche Rollen und Rechte zukommen.

Kurs-Teilnehmer/innen

Teilnehmer/innen sind einem Kursraum zugeordnet und können dort die Kursmaterialien und -aktivitäten sowie Profile, Beiträge und Materialien der anderen Teilnehmer/innen sehen und selbst eigene erstellen.

Lehrende/Kursleitende

Lehrende/Kursleitende gestalten und moderieren den Kursraum, legen Aktivitäten an und bewerten Aktivitäten der Kurs-Teilnehmerinnen. Sie sehen die Daten, Beiträge und Aktivitäten aller Teilnehmer/innen ihres Kurses.

Systemadministratoren/innen

Systemadministratoren haben Zugang zu allen Daten, die innerhalb des Lernmanagementsystems entstehen. Sie dürfen davon nur im eng begrenzten Rahmen ihrer Administratorenaufgaben Gebrauch machen und keine Daten an Dritte weitergeben, auch nicht in anonymisierter Form.

 

2 Rechtsverbindliche Vereinbarungen zur Nutzung

2.1 Verantwortung für Kurse und Inhalte

Die Verantwortung für die in den Kursräumen verfügbaren Lehrinhalte und Aktivitäten liegt bei den jeweiligen Lehrenden/Kursleitenden.

Für eingestellte Beiträge, Daten und andere Inhalte der Kurs-Teilnehmer/innen sind diese selbst verantwortlich.

2.2 Urheber- und Eigentumsrechte

Bei der Nutzung der Lernplattform, insbesondere bei allen eingebrachten Informationen, Daten und hochgeladenen Dokumenten/Dateien (Uploads), eigenen, wie externen sind die geltenden urheberrechtlichen Vorschriften zu beachten.

2.3 Datenschutz

Mit Beginn der Registrierung als Nutzer/in werden die von Nutzer/innen eingegebenen oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallenden Daten verarbeitet. Soweit es sich um personenbezogene Daten handelt, gelten auch für diese Lernplattform die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten der Bürger (DSG-LSA). Im Übrigen gilt die Benutzungsordnung für Informationsverarbeitungssysteme der Coaching Baum (https://www.coachingbaum.de/j/privacy).

Von der Lernplattform werden insbesondere folgende personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet:

Nutzerdaten für alle Nutzergruppen

  • Vorname, Nachname

  • E-Mailadresse

  • Zuordnung zum Kursraum

  • Rolle im Kurs

  • Profil der Kurs-Teilnehmer/innen

Die Kurs-Teilnehmer/innen werden beim ersten Einloggen aufgefordert, ihr persönliches Profil auf der Lernplattform zu bearbeiten. Dieses Profil ist auch für alle anderen Kurs-Teilnehmerinnen des jeweiligen Kursraumes sichtbar. Alle hier möglichen Angaben sind optional und jede/r Nutzer/in ist selbst für die hier gemachten Angaben und hinterlegten Inhalte verantwortlich. Die Sichtbarkeit der E-Mailadresse und des Standortes für andere Teilnehmer/innen im jeweiligen Kursraum kann dabei selbst deaktiviert werden.

Logdaten für alle Nutzergruppen

Weiterhin werden die einzelnen Aktionen innerhalb des Lernmanagementsystems im Rahmen der Logdaten mit Zeit, IP-Adresse, vollständigem Namen, Aktion und Information protokolliert. Diese und darauf basierende zusammenfassende Berichte werden nicht zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Sie werden nach 30 Tagen explizit gelöscht.

Beiträge und Bewertungen der Kurs-Teilnehmenden

Im Verlauf der Nutzung der Lernplattform entstehen innerhalb der Kurse durch die Teilnahme an Aktivitäten weitere Daten. Beiträge zu Aktivitäten, die dem Zusammenarbeiten dienen, z.B. Foren, können zusammen mit deren Bewertungen während der Dauer des Kurses von den Teilnehmer/innen im Kurs gesehen werden. Sie sind jedoch niemals öffentlich zugänglich oder von Suchmaschinen erfasst. Bei den Aktivitäten, die Einzelleistungen darstellen z.B. Aufgaben, haben nur Lehrende/Kursleitende Einsicht.

Cookies

Für den Zugriff auf die Lernplattform müssen Nutzer/innen Cookies im jeweils hierfür auf ihrem System verwendeten Webbrowser zugelassen werden.

Zur eventuell erforderlichen Wiederherstellung des Systems wird durch die Systemadministration Sensibilität macht stark AKADEMIE regelmäßig ein Backup erstellt und gespeichert.

Die Kommunikation zwischen den Nutzern auf der Lernplattform erfolgt über eine verschlüsselte und authentifizierte Verbindung. Alle Kursräume einschließlich der dort erfassten und verarbeiteten Daten sind vor ihrer Indizierung durch Suchmaschinen geschützt.

Die Daten werden vorbehaltlich gesetzlicher Bestimmungen nicht an Dritte weitergegeben.

2.4 Haftungsausschluss

Sensibilität macht stark AKADEMIE, die Systemadministratoren und Lehrenden/Kursleitenden der jeweiligen Kursräume haften in keinem Fall für Schäden, gleich ob es direkte oder indirekte, beiläufige oder Folgeschäden sind. Der Ausschluss gilt auch für Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechungen, Informationsverlusten oder anderweitigen Folgeschäden aus der Benutzung der Lernplattform.

Der Betrieb der Lernplattform kann durch Wartungsarbeiten oder technische Probleme unterbrochen werden. Eine Gewähr für die Funktionsfähigkeit der Lernplattform kann nicht übernommen werden.

2.5 Einwilligung Nutzungsbedingungen und Verarbeitung personenbezogener Daten

Nach dem erstmaligen Einloggen auf der Lernplattform werden die Nutzer/innen automatisch aufgefordert, durch Anklicken des entsprechenden Textes den Nutzungsbedingungen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im unter 2.3 beschriebenen Umfang ausdrücklich zuzustimmen. Diese Erklärung ist rechtsverbindlich.

2.6 Widerruf Einwilligung

Der Widerruf der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen kann jederzeit, durch Mitteilung an: post(at)sensibilitaet-macht-stark.de erfolgen.

Der Widerruf hat die sofortige Entfernung des Nutzers aus allen Kursräumen zur Folge, denen er/sie zugeordnet ist und führt dazu, dass alle mit dem Nutzer verknüpften Daten (Logdaten, Uploads, Beiträge und Bewertungen) gelöscht werden. 

3 Grundlagen der Nutzung 

3.1 Zugang

Nur registrierte Nutzer/innen können auf der Lernplattform arbeiten.

Der für die Nutzung der Lernplattform erforderliche Nutzeraccount wird automatisch nach erfolgter Anmeldung und Zulassung zum Kurs durch die Sensibilität macht stark AKADEMIE erstellt und den Teilnehmenden schriftlich, per E-Mail mitgeteilt.

Mit den Zugangsdaten des Nutzeraccounts loggt sich die/der Teilnehmer/in auf die Lernplattform ein und erhält damit automatisch Zugang zu den Kursräumen, für die er/sie sich angemeldet hat.

3.2 Nutzung

Nach Annahme der Nutzungsbedingungen und Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann der/die Nutzer/in das persönliche Profil, das Dashboard und die jeweiligen Kursräume sehen sowie individuelle Konfigurationen vornehmen, soweit dies vorgesehen ist.

Die Kursräume erlauben im Rahmen des Kurses und begrenzt auf die Nutzer/innen des jeweiligen Kursraumes das Lesen und Ablegen von Daten und Uploads, die Veröffentlichung von Beiträgen, Texten und Arbeiten, die synchrone und asynchrone Kommunikation mit Lehrenden/Kursleitenden und anderen Teilnehmer/innen des jeweiligen Kursraumes sowie die Nutzung verschiedener Funktionalitäten wie E-Mail-Benachrichtungen, Terminplanung und Bewertungen.

3.3 Abmeldung

Ein/e Nutzer/in kann sich jederzeit selbst aus einem Kursraum, für den sie/er angemeldet ist, abmelden. Alle Beiträge, Veröffentlichungen und Dateien, die vom Nutzer/in bis zu diesem Zeitpunkt angelegt wurden, bleiben in diesem Fall bis zur Löschung des Kursraumes erhalten und für Systemadministratoren, Lehrende/Kursleitende sowie alle Teilnehmende des Kursraumes sichtbar.

3.4 Löschung Kursräume

Das Löschen von Kursräumen erfolgt nur über die Systemadministratoren.

Kursräume werden zum Ende des Jahres in ein Archiv verschoben und nach sechs Wochen automatisch gelöscht, wenn die Kursleitenden keine andere Vorgabe machen.

Beiträge und Aktivitäten von Nutzer/innen dürfen nur mit deren vorheriger Zustimmung in einen neuen Kursraum übernommen werden. Sofern keine Zustimmung erteilt wurde, werden diese Daten mit dem Kursraum gelöscht.




Summary

Datenschutzrichtlinie

bzgl. unserer Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS­GVO

Full policy

1. Einleitung

Gemäß den Vorgaben des Art. 13 DSGVO informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der über Sie erhobenen, personenbezogenen Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte. Welche Daten wir im Einzelnen verarbeiten, richtet sich konkret nach den angefragten bzw. vereinbarten Leistungen für Sie. 


2. Angaben zum Verantwortlichen

Lore Sülwald

Ferdinand-Lassalle-Str. 1a

16540 Hohen Neuendorf

Telefon: +49 176 22638543

E-Mail: post@sensibilitaet-macht-stark.de 


3. Datenschutzbeauftragter

Wir sind zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht verpflichtet und haben dies nicht getan.

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Betreiber der Webseite. Diesen erreichen Sie unter hello@herr-turtur.de.


4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn wir in einer Vertragsbeziehung zueinander stehen oder diese angebahnt wird. Die Verarbeitung geschieht im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind auf den jeweiligen Zweck hin abgestellt und unterschiedlich, siehe folgender Abschnitt. 


5. Kategorien personenbezogener Daten

Wir verarbeiten nur solche Daten, die mit der Vertragsbegründung bzw. vorvertraglichen Maßnahmen in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person bzw. Personen Ihres Unternehmens (Name, Anschrift, Kontaktdaten etc.) sowie ggf. weitere Daten sein, die Sie uns im Rahmen der Begründung des Vertrags übermitteln.

  • Kundendaten werden bei Ihrer Registrierung zur Durchführung und Betreuung des Vertragsverhältnisses oder dem vorvertraglichen Verhältnis sowie von Kontaktanfragen und zur Kommunikation auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe c) DSGVO erhoben. Kundendaten umfassen Namen, Adresse, Kommunikationsdaten wie E-Mail und Telefon und die gebuchten Kurse. 
  • Telemetriedaten bei der Nutzung der Website, dazu gehört insbesondere Ihre IP-Adresse. Diese wird anonymisiert, so dass eine Personenbeziehbarkeit nicht gegeben ist. Sonstige, zu statistischen Zwecken erhobenen Daten wie Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Zeitstempel der Anfrage werden nicht zur Identifikation verwendet oder mit anderen Datenquellen zusammengeführt. 

6. Herkunft der Daten

Wir verarbeiten solche personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme bzw. der Begründung eines Vertragsverhältnisses oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen von Ihnen erhalten.


7. Empfänger der Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich innerhalb unseres Unternehmens und geben sie nur zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses weiter. 

In diesem Zusammenhang können wir Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der unter Ziffer 4 dieser Information dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig bzw. für den ordentlichen Geschäftsbetrieb notwendig ist. Hierzu gehören unsere Steuerberatung, das für das Hosting der Website zuständige Unternehmen und im Bedarfsfall eine anwaltliche Vertretung. 

Sofern der Empfänger nicht selbst Verantwortlicher ist, werden Ihre personenbezogenen Daten auf Basis von Auftragsverarbeitungsverträgen nach Art. 28 DSGVO weitergegeben und verarbeitet. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO erfolgt. Die Kategorien von Empfängern sind vor allem Anbieter von Software wie Kundenmanagementsystemen oder ähnlicher Software. 

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt ansonsten nur, soweit gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, die Weitergabe zur Abwicklung und somit zur Erfüllung des Vertrages oder, auf Ihren Antrag hin, zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist, uns Ihre Einwilligung vorliegt oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. 


8. Dauer der Datenspeicherung

Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden nach Maßgabe von gesetzlichen Vorgaben gelöscht. Wir löschen die Daten, sobald sie für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind, eine gegebene Einwilligung widerrufen wird oder sonstige Erlaubnisse entfallen.

Daten, die z. B. aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen noch aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung noch für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, werden gelöscht, sobald dies nicht mehr der Fall ist.


9. Technische und organisatorische Maßnahmen

Neben den unter 5. und 8. erläuterten Maßnahmen, haben wir weitere Technische und Organisatorische Maßnahmen (TOMs) getroffen, um die Sicherheit der Verarbeitung Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu gehören insbesondere:

  • SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung: Diese Website nutzt eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Dadurch können Daten, die wir einander übermitteln, von Dritten nicht mitgelesen werden. 
  • Hosting in der EU: das Hosting dieser Website und unserer internen Software für Datenverwaltung findet ausschließlich innerhalb der Europäischen Union statt. 


10. Übermittlung in Drittstaaten

Keine unserer aktuell vorgenommenen Verarbeitungen bedarf einer Übermittlung in ein Drittland, d.h. in Länder außerhalb des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum). 

Sollten wir im Rahmen unserer IT-technischen Weiterentwicklung Dienste in Anspruch nehmen, die eine solche Übermittlung erforderlich machen, werden wir die ausgewählten Dienstleister an dasselbe Datenschutzniveau binden, wie es die DSGVO und das BDSG vorsehen.


11. Betroffenenrechte

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten Betroffener haben Sie folgende Rechte

  • nach Art. 7 DSGVO: ein Recht auf Widerruf der Verarbeitung, sofern diese auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6. Abs. 1a) erfolgt. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für verschiedene Zeiträume aufbewahren müssen, bspw. für Buchführungspflichten. 
  • nach Art. 15 DSGVO: ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten Daten und auf Kopie, 
  • nach Art. 16 DSGVO, ein Berichtigungsrecht, wenn wir falsche Daten über Sie verarbeiten,
  • nach Art. 17 DSGVO, ein Recht auf Löschung, es sei denn, dass noch Ausnahmen greifen, warum wir die Daten noch speichern, also zum Beispiel Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen,
  • nach Art. 18 DSGVO, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • nach Art. 19 DSGVO, das Recht auf Mitteilung über Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir unterrichten Sie als betroffene Person, wenn Sie es verlangen. 
  • nach Art. 20 DSGVO, ein Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • nach Art. 21 DSGVO, ein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung im öffentlichen oder bei berechtigtem Interesse, es sei denn, dass Ausnahmen greifen, warum wir die Daten weiter verarbeiten müssen, beispielsweise aufgrund gesetzlicher Anforderungen und Pflichten. 

Sie können sich weiterhin an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden, wenn Sie finden, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten. Für unser Unternehmen ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz Brandenburg (https://lda.brandenburg.de) zuständig. Wenn Sie sich in einem anderen Bundesland oder nicht in Deutschland aufhalten, können Sie sich aber auch an die dortige Datenschutzbehörde wenden.


Summary

Impressum

Full policy

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Plattform:

 

Lore Sülwald

Ferdinand-Lassalle-Str. 1a

16540 Hohen Neuendorf

Telefon: 0176 - 22 63 85 43

Email: post(at)sensibilitaet-macht-stark.de

www.hochsensibel-akademie.de

 



Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.